Architektur für Familien: Ein Zuhause für die ganze Familie

Einleitung: 

Wenn es darum geht, ein Haus für eine ganze Familie einzurichten, sind einige Faktoren zu berücksichtigen: «bevorzugten Designelemente», «sich ändernden Bedürfnisse in Familien» und «verschiedenen Funktionen, in der Familie stattfinden». Gestaltungsplan sollte den gegenwärtigen Bedürfnissen Familie gerecht werden und auch Raum für künftige Bedürfnisse lassen, wenn Familie älter/größer wird.

Ein Ehepaar, eine Familie gründet, benötigt beispielsweise einen Raum, in ein Kinderzimmer umgewandelt werden kann. Daher sollten Sie diese Möglichkeit in Ihrem Entwurfsplan berücksichtigen.

7 Tipps für die Gestaltung des perfekten Familienhauses 

Wenn Sie auf der Suche nach Ideen sind, um ein freundliches Zuhause für Ihre Familie zu schaffen, oder wenn Sie ein Haus von Grund auf renovieren/gestalten müssen, wird dieser Abschnitt wahrscheinlich Ihre Fragen beantworten.

Ganz gleich, ob Sie als Designer nach Ideen für die Gestaltung eines freundlichen Zuhauses für Ihren Kunden suchen oder als Familie auf der Suche nach zuverlässigen Händen sind, die ein Wohlfühlen ein Zuhause für Ihre Familie suchen, sind Sie hier richtig. Ein Zuhause ist mehr als nur ein Gebäude, es ist ein Ort, an dem sich Familien zusammenschließen und Trost finden können.

In diesem Abschnitt werden wir einige Tipps vorstellen, die Ihnen helfen, ein gut gestaltetes Zuhause zu schaffen. Tauchen wir ein!

1.Gestaltungsplan/Layout 

Erste Schritt zur erfolgreichen Gestaltung eines Hauses, ganze Familie lieben wird und Wohlfühlen Es geht darum, einen Plan/Layout zu entwerfen. Um einen Wohnplan zu erstellen, gegenwärtigen und zukünftigen Bedürfnissen und Funktionen der Familie entspricht, sollten Sie den Tagesablauf der Familie, ihre Bedürfnisse und ihren Lebensstil berücksichtigen. Berücksichtigung verschiedenen Entwicklungsstufen einer Familie bei Gestaltung Räume spart Ihnen außerdem eine Menge Geld und Zeit.

Es ist auch wichtig, Räume zu gestalten, privaten und gemeinschaftlichen Bedürfnissen ganzen Familie gerecht werden. Idealerweise sollte Haus also sowohl offene als auch geschlossene Grundrisse aufweisen. Auf diese Weise kann die Familie in Gemeinschaftsbereichen Hauses Zeit miteinander verbringen, hat aber auch einen Ort, an den sie sich bei Bedarf zurückziehen kann.

Es ist hilfreich, sich bei der Ausarbeitung eines Plans auch folgenden Fragen zu stellen:

Wichtige Fragen bei der Planung eines Familienhauses

  • Wie hilft es der Familie, sich näher zu kommen und zusammenzuhalten?

Heutzutage sind moderne Wohnungen offen gestaltet, wobei die Küche auf natürliche Weise in den Ess-/Wohnbereich übergeht. Dies fördert die Kommunikation und Interaktion innerhalb der Familie.

  • Was sind die wichtigsten Lichtquellen zu Hause?

Es ist wichtig zu bedenken, ob die Lichtquellen in der Wohnung natürlich oder künstlich sind, oder vielleicht eine Mischung aus beidem.

  • Können Eltern ihre Kinder von den am häufigsten genutzten Räumen zu Hause aus sehen? 

Für Eltern, die Kinder zu Hause haben, sind Sichtkontaktflächen wichtig, um die Kinder im Garten oder auf dem Spielplatz zu überwachen.

  • Sind die Gestaltungselemente der Wohnung langlebig und praktisch, insbesondere für Familien mit Kindern?

Sie möchten zum Beispiel keinen weiß gepolsterten Esszimmerstuhl in einem Haus voller kleiner Kinder haben. Auch die Farbthemen sind wichtig!

  • Wie kann die Familie auch ihre privaten Räume genießen?

Es ist wichtig, gemeinsame Orte zu schaffen, an denen eine Familie Zeit miteinander verbringen kann. Es ist jedoch auch wichtig, private Räume zu schaffen, in denen sie sich voneinander fernhalten können.

Es ist wichtig zu bedenken, Privatsphäre ein grundlegendes menschliches Bedürfnis ist, und jeder braucht einen Raum, in dem er sich manchmal zurückziehen kann. Kann ein separates Schlafzimmer oder ein privates Arbeitszimmer sein.

2.Speicher Raum

Ein Haus oder eine Familie mit Kindern benötigt eine Menge Stauraum, denn Kinder bringen eine Menge Dinge wie «Spielzeug», «Fahrräder», «Bücher» und «Spiele» mit. Sie alle benötigen einen angemessenen Stauraum, da Ihre Wohnung sonst mit ihren Gegenständen vollgestopft ist. Zahlreiche Aufbewahrungsmöglichkeiten helfen Ihnen, Ihr Zuhause zu organisieren.

3. Anpassungsfähiger Küchenplan

In den meisten Familienhäusern sind die Küchen multifunktional. Neben dem Kochen und Essen dient die Küche auch als Treffpunkt für die Familie, und die Tische dienen (manchmal) sogar als «Mini»-Schreibtische für Arbeit und Hausaufgaben.

Mit der Entwicklung der Funktionen in der Familie ändern sich auch die Bedürfnisse in der Küche. Wenn die Kinder in der Familie jünger sind, kann der Küchentisch auch als Behelfsplatz für die Hausaufgaben dienen.

Aber wenn sie erwachsen sind, sollten Sie sich überlegen, ob Sie genügend Platz schaffen, damit alle Familienmitglieder gleichzeitig Platz haben, essen und sich gegenseitig Gesellschaft leisten können.

4. Erwägen Sie einen Hauswirtschafts-/Bootraum

Wenn Sie den Luxus haben, sollten Sie einen Hauswirtschaftsraum in Betracht ziehen. Ein Hauswirtschaftsraum ist ein «Mini»-Lagerraum, in dem jeder seine Sachen aufbewahren und seine Jacken/Schals weglegen kann, bevor er ins Haus läuft. Es ist auch eine gute Möglichkeit, den Schlamm/Schmutz in Schach zu halten, bevor er weiter ins Haus gelangt.

5. Eine funktionelle Waschküche

Jeder braucht einen Waschraum. Er hilft nicht nur dabei, die Wäschestücke ordentlich aufzubewahren, sondern auch, die schmutzige Wäsche zu ordnen, damit das Haus nicht mit Kleidung übersät ist.

6. Auch Flure und Landeplätze sind wichtig!

In einem Haus mit einer großen Familie ist es unerlässlich, Räume wie Flure zu schaffen, um dem allgemeinen Ansturm gerecht zu werden (vor allem morgens), bei dem sich alle zur Tür «durchkämpfen», nach ihren Mänteln und Mützen greifen oder nach Büchern und fehlenden Gegenständen suchen.

7. Dauerhafte Boden- und Wandbeschichtung

Wände und Böden sind die empfindlichsten Bereiche im Haus, die am häufigsten Flecken, Spritzern und Verschüttetem ausgesetzt sind. Daher ist es wichtig, dass die Wand- und Bodenbeläge schmutzabweisend und leicht zu reinigen sind und dass die Böden rutschfest und bequem zu begehen sind.

Bodenarten wie Fliesen, polierter Beton und Holz sind beliebte Optionen, die in die Kategorie «rutschfest» und «komfortabel» fallen.

Aber auch weniger beliebte Bodenbeläge wie Kokosfasern, die aus Kork, Kautschuk und anderen natürlichen Materialien hergestellt werden, sind eine gute Wahl für Familienhäuser.

Fazit

Schaffung eines Hauses, ganzen Familie gerecht wird, erfordert eine sorgfältige Planung und Berücksichtigung verschiedener Faktoren. Diese Faktoren können von «Größe der Familie» bis hin zu ihren Bedürfnissen/Funktionen zu Hause reichen. Bedürfnisse einer kleineren Familie bzw. von Eltern, deren Kinder erwachsen sind und Haus verlassen haben, sind ganz anders als einer großen Familie mit Kindern/Jugendlichen.

Als Faustregel gilt jedoch, dass ein flexibles Wohndesign, sich leicht an sich entwickelnden Funktionen des Hauses anpassen lässt, sowohl gemeinschaftliche als auch persönliche Aktivitäten ermöglicht und auch den gegenwärtigen und zukünftigen Bedürfnissen gerecht wird, zu berücksichtigen ist.

Industrielle Innenarchitektur

Industrielle Innenarchitektur

Was ist industrielle Innenarchitektur? Industrielle Innenarchitektur ist ein Designstil, der sich von der natürlichen Ästhetik von Fabriken und Lagerhäusern inspirieren lässt. Er kombiniert das edle